Available Light Adventure – Der Herbst

Zugegeben der Titel Available Light Adventure mag übertrieben wirken, jedoch in der jetzigen Jahreszeit können Outdoor Shooting Projekte schnell zu einem Abenteuer werden. Ich bin ein großer Fan der Fotografie mit natürlichem Licht. Ob es die Sonne, ob es reines Tageslicht, die Zeiten der Dämmerung oder ob es der reine Sonnenaufgang ist, für mich stellen diese Lichtverhältnisse immer wieder besondere Herausforderungen für Aufnahmen in dieser Jahreszeit dar.

Das besondere am Herbst macht für mich natürlich Herbst-Impressionen-01die Farbenpracht aus. Das Blattwerk und das Laub wechselt in verschiedene Rot- und Brauntöne. Der Wind nimmt zu und die Sonnenlichtphasen am Tag werden kürzer. Regenschauer häufen sich und alles erstrahlt in einem leicht feuchtglänzenden Ton. Für mich eine Zeit in der gerade People Shootings mehr bieten als zum Beispiel im Sommer, auch wenn es mitunter schwieriger sein kann. Welches Model möchte schon gerne im Regen stehen und welcher (Hobby)Fotograf möchte seine Kamera und seine Objektive dem Regenwasser aussetzen. Genau dann ist Improvisation gefragt.

In solchen Situationen sollte man für ausreichend Regenschutz sorgen, denn man kann wirklich interessante Aufnahmen im Regen mit einem Regenschirm umsetzen oder auch mit einem Model in einem Regenschauer. Doch wo liegt jetzt hier das Abenteuer?
In der Lichtstimmung der Aufnahmen im Herbst wird man immer wieder mit neuen Stimmungsbilder des natürlichen Lichts konfrontiert. Kein Setup ist wie das andere, vor allem wenn der Wind das Setting bestimmt, ob man will oder nicht :-)

Für mich gehören in diese Jahreszeit nicht nur die People Shootings, sondern auch die Tierfotografie. Viele tagaktive Tiere sind im Sommer oft träge und bieten einem keine besonderen Aufnahmesituationen. Wenn es jedoch in den Herbst geht, erlebt man mit etwas Geduld aufregende Tieraufnahmen und kann durch die wechselnden Licht- und Witterungsverhältnisse viele Tiere in einem aufregenden Licht darstellen.

alter Pavian
alter Pavian

Für mich bedeutet der Herbst auch einen minimalen Einsatz von Bildbearbeitungstools. Diese natürlichen Lichtsituationen, auch wenn sie anders ausfallen können wie geplant, bieten mir die besonderen Effekte die für mich dieser Jahreszeit ausmachen. Nicht immer sollte man das gewünschte Motiv selbst beeinflussen, die Natur und die Jahreszeit ist der beste Helfer dabei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.