Das Warten hat ein Ende – Hallo Canon EOS 5D Mark IV

Vor 2-3 Monaten war es endlich soweit. Mich erreichte die Info, dass Canon zur diesjährigen Photokina den Nachfolger der 5D Mark III veröffentlichen wird. Ich war völlig begeistert. Bereits vor mehr als einem Jahr hörte ich, dass ein Nachfolger bereits in Arbeit sei, doch wirklich mehr Infos waren nicht aufzutreiben. Doch dann wurden vor kurzem Features wie Dual Pixel RAW, Dual Pixel CMOS AF, DIGIC 6+, 30,4 Megapixel, 61 AF-Felder/21 Kreuzsensoren und Verbesserung der Low-Light Eigenschaften veröffentlicht.

Hat sich das Warten auf die EOS 5D Mark IV gelohnt?

Je mehr Details, je mehr Tiefenschärfe und je mehr diffusere Lichtverhältnisse in die eigenen Werke eingefangen werden soll, um so höher werden die Ansprüche nicht an die Objektive, sondern auch an die Kamera. Sei es das TfP Shooting am Sonntagnachmittag oder die Auftragsarbeit im Industriegebiet oder auch einfach die Tieraufnahmen, die mit viel Geduld eingefangen werden, irgendwann erreicht man diesen einen Punkt. Diesen Punkt an dem man Ansprüche an die Kamera stellt, die die klassischen Modelle im APS-C Bereich nicht mehr halten können. Gut, muss es direkt das neueste Modell sein? Würde nicht auch eine günstigere DSLR im Vollformat ausreichen? Diese Frage begleitet mich nun schon länger. Manchmal muss es eben doch mehr sein und wenn ich mir die technischen Daten der Eos 5D Mark IV ansehe und diese Vergleiche, dann war das Warten genau der richtige Weg. Gerade wenn es um die Belichtungssteuerung geht scheint sie neue Maßstäbe zu setzen.

Photokina, EOS 5D Mark IV zum Austesten und die große Ernüchterung

In Kürze startet die diesjährige Photokina und es wurde bereits bestätigt, dass die neue EOS 5D Mark IV zum Austesten am Canon Stand bereitliegen wird, doch der Ansturm wird sicherlich sehr groß werden. Zugegeben, in meinen Fingern juckt es. Lieber würde ich sie jetzt austesten als erst in einer Woche. Ja, ich gebe es zu, ich freue mich auf diese Kamera wie ein kleines Kind zu Weihnachten. Stecke ich meine Erwartungen vielleicht so hoch an diese Kamera? Wenn man sich die unverbindliche Preisempfehlung von Canon ansieht, folgt die Ernüchterung relativ schnell. Der Preis ist natürlich schon deutlicher höher, als ich erwartet habe. Dennoch wird sie eine Chance bekommen. Bisher hat mich Canon mit ihren Vollformatkameras nicht einmal enttäuscht.

EOS 7D Mark II, EOS 5Ds oder doch die EOS 5D Mark III?

Eines vorweg, ich suche keine neue DSLR aus dem Vollformatsegment um nur 1-2 Porträt Shootings im Monat umzusetzen oder eine Zoo Tour festzuhalten. Dafür ist dieses Vollformatflaggschiff (in meinen Augen ist sie das) völlig überdimensioniert. Sehe ich jedoch den Kosten/Nutzen Aspekt, dann sieht das ganze schon anders aus. Natürlich habe ich auch schon ein Ausweichmodell vor Augen, sollte wirklich der Fall eintreten und Canon wird mich enttäuschen mit dem Nachfolger der Mark III.

Doch jetzt heißt es erstmal abwarten. Der Händler meines Vertrauens reibt sich bestimmt schon die Hände und freut sich darauf, mich mit offenen Armen zu empfangen. :-)

Wie sieht es denn mit euch aus? Wie steht ihr zu Vollformat? Spielt ihr auch mit dem Gedanken euch die Canon EOS 5D Mark IV zuzulegen?

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.