Photokina 2018 – Netzwerken, Testen und wenig Überzeugungsarbeit

Werbung | unbeauftragt Die Photokina 2018 liegt nun fast 4 Wochen zurück, da wird es Zeit für ein Resümee. Erstmal muss ich zugeben, dass meine letzte Photokina deutlich länger zurückliegt sie damals für mich eher eine Messe war, um mich mit neuen Kameras der Einstiegsklasse zu beschäftigen. Doch diese Photokina richtete sich für mich mehr auf mein aktuelles Portfolio, meinen Wirkungskreis und somit auf meine Zielgruppe und die gesetzten Ziele

Hochzeitsfotografie – Unverschämtheit hat 3 Buchstaben

Dieser Blogartikel kann Werbung enthalten Dieser Beitrag über meine Erfahrungen in der Hochzeitsfotografie der letzten 3 Jahre beinhaltet viel Sarkasmus. Dank einer Teilnehmerin eines Junggesellinnenabschieds habe ich mich dazu entschlossen, euch in meiner lockeren Art daran teilhaben zu lassen, wieso manche Hochzeitsaufträge einfach abgelehnt werden müssen. Ist es nicht schön? Du bekommst an einem Abend eine telefonische Anfrage für eine Hochzeitsreportage. Das zukünftige Brautpaar hat genaue Vorstellungen und zudem bringt

Ein Shooting der besonderen Art – Der Junggesellinnenabschied

Wenn ich an das vergangene Jahr denke und nochmal meine Fotografieprojekte revuepassieren lassen, dann muss ich unweigerlich auch an eine Shooting-Anfrage der besonderen Art denken, meinem ersten Junggesellinnenabschied. Bereits die Anfrage war für mich schon ein besonderes Highlight. Es ging nicht um einen Junggesellinnenabschied von vielleicht 5 oder 6 Teilnehmerinnen, sondern von 11-15 Teilnehmerinnen. Viele die solche Shootings als Teil des Junggesellinnenabschieds planen, ziehen oftmals ein bis zwei Stunden im