Blogserie: Kommunikation für ein TFP Shooting – Die Begleitperson

Blogserie: Kommunikation für ein TFP Shooting – Die Begleitperson

„Darf ich eine Begleitperson mitbringen?“ Über diese Frage scheiden sich die Geister. Was für mich einfach unverständlich ist. Immer wieder bekomme ich diese Frage gestellt und ich kenne die ganzen Erfahrungen durch die Modelle mit denen ich zusammenarbeite oder auch aus diversen Foren und Gruppen der sozialen Netzwerke. Wieso sollte man ein Shooting auf die Beine stellen, ohne eine Absicherung für das Model anzubieten. Über einen TfP-Vertrag kann eine rechtliche Absicherung aufgebaut werden. Doch wie sieht es mit der persönlichen und der psychischen Absicherung aus? Ich kann nur ein deutliches Ja zu dieser Frage erwidern.

Wenn ein neues Model das erste Mal mit mir zusammenarbeitet, besteht eine gewisse Nervosität auf beider Seiten. Was ist der Fotograf für ein Typ? Was ist das Model für ein Typ? Wie geben sich beide? Werden die Fotos was werden? Wie steht es um Höflichkeit und Respekt? Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit im zwischenmenschlichen Miteinander. Eine Begleitperson für das Model sorgt für Sicherheit und vor allem für eine deutliche Lockerheit des Models. Für mich bietet dieses Thema kein Diskussionspotenzial.

Häufig wollen viele nicht, dass ein Teil der Eltern oder der JessiFreund/Mann des Models dabei sind. Ist für mich absolut nicht nachzuvollziehen. Ich biete in einigen Fällen auch an, dass beide daran teilnehmen können oder auch noch jemand zweites. Denn für den Fotografen gibt es dadurch auch einen Vorteil. Die Begleitperson kann für verschiedene Shootings dem Fotografen zur Hand gehen. Sei es die Tasche oder als Unterstützung für das Model, wenn es um das Styling, das Outfit, die Haare oder um einfach das Model zum Lachen zu bringen, um besondere Aufnahmen zu erzielen.

Lachen und Humor ist ein wichtiger Punkt bei einem Shooting. Die Stimmung muss grundsätzlich stimmen, denn das spiegelt sich auch auf den Fotos wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.