Das Warten hat ein Ende – Willkommen Cranger Kirmes 2016

Jetzt gerade sind es noch 4 Tage, 15 Stunden und 36 Minuten bis es endlich wieder heißt Piel op no Crange. Für mich als Wanne-Eickeler und als Cranger Kind ist es einfach ein muss sich jedes Jahr aufs Neue auf die Cranger Kirmes zu freuen. Bereits Anfang Juni beginnt die große Vorfreude. Wer mit der Cranger Kirmes aufgewachsen ist verbindet seine eigenen kleinen Geschichten mit ihr. Für die einen ist es die große Liebe, die sie dort kennengelernt haben, für die anderen ist es die Jugend und für andere ist es einfach Kult. Wenn man mich fragt, was für mich das Besondere an der Cranger Kirmes ist, dann kann ich nur sagen, alles. Der Platz direkt am Rhein-Herne-Kanal, die Düfte, der Spaß, die Freunde und Bekannte, die man dort wiedersieht und das Gefühl. Es ist das Crange Feeling.

Für mich gehört das Eröffnungsfeuerwerk, der Festumzug, der Steinmeister und das Abschlussfeuerwerk genauso dazu, wie die Aufbauarbeiten mit der Kamera zu verfolgen. Mittlerweile gehört Regen eigentlich schon zur Cranger Kirmes. So ließ ich mich heute davon auch nicht abbringen und ich kann nur sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Das werden nicht die letzten Bilder bleiben, die ich zeigen werde.

Übrigens, ich suche noch neue Gesichter für ein Shooting auf der Cranger Kirmes. Wenn du dich angesprochen fühlst, schreib mich einfach an. Ich würde mich freuen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.