The End of TfP – Das Ende des klassischen TfP Konzepts bei mir

TfP ist und war ein wunderbares Konzept, um gegenseitig das Portfolio zu erweitern, neue Techniken in der Fotografie auszutesten, zu erproben oder zu professionalisieren. Der Fotograf bezahlt das Modell nicht im klassischen Sinn, sondern mit den Ergebnissen aus solch einem Shooting. Wichtig ist hierbei, dass sowohl der Fotograf als auch das Modell davon profitiert.

TfP – Time for… kostenlos?

Mein letztes Shooting auf Basis eines TfP-Vertrags liegt nun einige Zeit zurück. Vor kurzem startete ich nach längerer Zeit meine ersten Aufrufe für das eine oder andere Shooting auf Basis eines TfP-Vertrags. Es freute mich natürlich wie schnell die ersten IM’s und E-Mails ankamen. Modelle, mit denen ich in der Vergangenheit oft arbeitete, Verlinkungen an mögliche Interessentinnen, aber auch die eine oder andere E-Mail, die mich fast vom Stuhl gehauen

Hochzeitsfotografie – Unverschämtheit hat 3 Buchstaben

Dieser Blogartikel kann Werbung enthalten Dieser Beitrag über meine Erfahrungen in der Hochzeitsfotografie der letzten 3 Jahre beinhaltet viel Sarkasmus. Dank einer Teilnehmerin eines Junggesellinnenabschieds habe ich mich dazu entschlossen, euch in meiner lockeren Art daran teilhaben zu lassen, wieso manche Hochzeitsaufträge einfach abgelehnt werden müssen. Ist es nicht schön? Du bekommst an einem Abend eine telefonische Anfrage für eine Hochzeitsreportage. Das zukünftige Brautpaar hat genaue Vorstellungen und zudem bringt